Gestern noch verkündete das Mallorca Magazin vom exklusiven Konzert des Musikstars aus den 70ern – und heute folgte offiziell die Absage.

Für EUR 300,00 pro Karte wollte sich der graue Star einem exklusiven Publikum unplugged präsentieren – nur er und seine Gitarre. Mehr könne man bei einer verkauften Eintrittskarte einfach nicht leisten, so ein Insider. Nun wurde das Konzert kurzerhand wieder abgesagt. Über die Gründe tappt man im dunkeln.

Ist Chris beleidigt?

Es gebe „organisatorische Schwierigkeiten“, so der Veranstalter.

Vielleicht leidet der in die Jahre gekommene Star unter harmonischer Inkontinenz und kann den Ton nicht mehr halten? Wurde Chris de Burgh die Einreise auf Basis der neuen Benimmregeln verwehrt? Die Mallorca-Fangemeinde spekuliert: „Vielleicht ist Chris beleidigt, weil ich als einziger eine Karte gekauft habe.“

Wie auch immer die Wahrheit aussieht: für einen weiteren Anlauf empfehlen wir den Veranstaltern, einen neuen Termin für Ostern anzusetzen. So steigen – falls notwendig – die Chancen auf eine Wiederauferstehung.


Quellen:

Der Artikel zur Konzertankündigung wurde inzwischen gelöscht:
http://mallorcamagazin.com/was-wann-wo/szene/chris-burgh.html

Hier die Absage:
http://mallorcamagazin.com/aktuelles/nachrichten/2014/40132/konzert-von-chris-burgh-abgesagt.html

Foto: Wikipedia / Ger1axg
http://de.wikipedia.org/wiki/Chris_de_Burgh#mediaviewer/Datei:Chrisdeburghw.jpg

Kommentare

Kommentare